Zwischenkühler

Luft-Wasser-Wärmetauscher, die dazu beitragen, die Effizienz des Motors zu verbessern und die Emissionen von stationären Motoren auf See und an Land zu reduzieren.

Ladeluftkühler senken die Temperatur der Verbrennungsluft des Motors, nachdem sie den Turbolader passiert hat und verbessern den volumetrischen Wirkungsgrad, indem sie dem Motor einen dichteren Ansaugstrom verleihen. Bowman stellt eine umfassende Palette von Ladeluftkühlern her, die für den Einsatz mit stationären Motoren auf See und an Land mit einer Leistung von bis zu 850 kW ausgelegt sind.

Produktvorteile

  • Kompaktes Design Platzsparend. Vereinfacht die Installation
  • Wärmeberechnungen Schnell erstellt durch unsere technischen Experten
  • Premium-Qualität Hergestellt in Großbritannien. Robust und zuverlässig
  • Umfangreiches Programm Geeignet für Wärmelasten bis 146 kW
  • Schnelle Lieferung Umfangreiche Lagerhaltung für schnelle Reaktionszeiten

Eigenschaften

Anwendung auf See und an Land

Für landgestützte Installationen werden Standardeinheiten mit gusseisernen Abdeckungen geliefert. Oder wenn Meerwasser zur Kühlung verwendet wird, werden Endabdeckungen für die Schiffsspezifikation montiert.

Hoher Wirkungsgrad

Bowman-Ladeluftkühler bieten durch das innovative Design des Rohrstapels und der Leitbleche eine extrem hohe Wärmeübertragung.

Einfache Wartung

Die vollschwimmenden Rohrstapel können leicht aus dem Gehäuse des Wärmetauschers entfernt werden, was eine einfache Wartung und Reinigung ermöglicht.

Spezifikation

Ladeluftkühler – Typische Leistung und Abmessungen

Die folgenden Informationen geben einen allgemeinen Überblick über die Leistung und Abmessungen unseres Standardprogramms an Ladeluftkühlern. Detaillierte Informationen zu weiteren Konfigurationen und spezifischen Anwendungen finden Sie in der Produktbroschüre. Mit der Computer Aided Selection Software (CAS) kann der richtige Wärmetauscher speziell für Ihre Anwendung präzise ausgewählt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns oder Ihren nächsten Fachhändler mit den folgenden Informationen, um eine CAS-Auswahl zu erhalten:

  • Ladeluftmassenstrom
  • Ladeluftdruck und maximal zulässiger Druckverlust
  • Ladelufteinlass und gewünschte Auslasstemperatur
  • Kühlwasserquelle, Temperatur und Durchfluss
Das obige Bild ist repräsentativ für die Palette der Ladeluftkühler von EC120 bis RK250.

Hinweis – Schlauchanschlüsse sind bei den Ladeluftkühlern PK und RK nicht verfügbar. Einzelheiten zu den Flanschverbindungen finden Sie in der Broschüre.

TypMotorleistung (kW)Ladeluftstrom (kg/min)Wärmeabfuhr (kW)Druckabfall (kPa)Abmessung A (mm)Abmessung B (mm)Abmessung C (mm)
EC120502,55,32,134621294
FC100904,39,13,0358190112
FG1001209,820,85,3472272132
GL14017515,432,97,3502272170
GK19028020,346,85,3674370206
JK19036530,170,37,4704350240
PK25057040,395,03,9852446286
RK25085060,0146,67,91012432350

Downloads